Ofen-Tausch außerhalb der Heizsaison empfehlenswert

Ofen-Tausch außerhalb der Heizsaison empfehlenswert

Trotz aller Schönheit – auch ein alter Kamin hat sich an die gesetzlichen Regularien zu halten.

Für den Einbau eines neuen Kachelofeneinsatzes sollten ein bis zwei Tage eingeplant werden. Natürlich muss vorab eine Vorplanung erfolgen, damit der neue Heizeinsatz auf den Kachelofen abgestimmt werden kann. Aus diesem Grund ist der Austausch außerhalb der Heizsaison angeraten.

„Viele Handwerker berichten, dass der Austausch insbesondere bei Kachelöfen auf Hochtouren läuft und die Auftragsbücher voll sind“,

daher sind entsprechende Vorlaufzeiten zu beachten!

Und wie auch bei all den anderen Dinge im Leben: außerhalb der (Heiz-)Saison gibt es attraktive Sonderangebote!

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V. und die EFA – Europäische Feuerstätten Arbeitsgemeinschat e. V. raten Ofenbesitzern, sich rechtzeitig mit einem Heizungs- oder Kaminbauer vor Ort in Verbindung zu setzen, so daß eine optimale Planung der Schritte möglich ist und die Maßnahme rechtzeitig in Angriff genommen werden kann.

Schon durch den Austausch des Innenlebens des Kachelofens oder Kamins wird aus diesem eine moderne Heizung, die den aktuellen Standards entspricht und einen hohen Wirkungsgrad bei deutlich niedrigerem Brennstoffverbrauch und erheblich weniger Emissionen erzielt. Sehr viele Hersteller bieten im übrigen moderne Heizeinsätze an, deren Baugröße den alten Standardmaßen angepasst ist.

Neben der Modernisierung oder Austausch der Feuerstätte empfiehlt es sich bei einigen Wohngebäuden generell die Heizungsanlage einmal zu überdenken. Die KfW-Bank und BAFA bieten zahlreiche lukrative Förderprogramme, die alte Heizung auszutauschen oder gar erneuerbare Energien den fossilen Brennstoffen zu ergänzen. Zum Beispiel bieten die Energiespeichersystem für Solaranlagen eine immer bessere Effizienz in puncto Kosten und Leistung und die Anschaffung der Energiespeicher wird staatlich gefördert.

Geschrieben von : FDE